Dienstag, 28. Juni 2016

Bulgarische Bescherung ...

 
Für den "Langen" gab es eine traditionelle, bulgarische Pfeife in Form einer typischen Keramik-Tracht ... ein Fingerzeig für den alten Mann, welcher auf dem letzten Loch pfeift? Vielleicht. Dem alten Schalk Iwan wäre es zuzutrauen - aber egal, die Geste zählt.
 
Unser "Bulgare" kam am Montag mit kleinen, feinen und original bulgarischen Abschieds-Präsenten ... verschenkt von unserem alten Mitstreiter Iwan! Eine mehr als feine Geste des bulligen, tollkühnen Recken, welcher jetzt bei Rapid Wien die Schuhe schnürt und in Zukunft RB Salzburg in Grund und Boden schießen wird. So hoffe ich.
 
Dank von uns allen!

Kommentare:

  1. Liebe Fußballmitstreiter!
    Es erfreut mich sehr, dass euch die kleinen bulgarischen Kostbarkeiten gefallen! So kann das kommende Neujahr anständig angestoßen werden...!
    Lasst den Ball rollen schaut gespannt die EM & Champions League und bis auf ein baldiges Tip Kick Spiel!
    Grüße aus der Steiermark!
    Bulgare #2 :)

    AntwortenLöschen
  2. Genosse,

    wir werden uns bemühen! Und nun geh trainieren, damit der Trainer Dich beim nächsten Gastspiel nicht nach 15 Minuten auswechselt!

    AntwortenLöschen
  3. Iwan geht seinen Weg. Weil: Er kennt seinen Weg. Denn: Er ist der Weg!
    Der Lange

    AntwortenLöschen